Kultur – Koste es, was es wolle!

by


Kultur – Koste es, was es wolle!

Der Film „Kultur – Koste es, was es wolle!“ dokumentiert, hinterfragt und reflektiert, wie es um die Kultur in Europa in Zeiten großer UmbrĂŒche und heftiger Paradigmenwechsel bestellt ist. Die Auswahl der LĂ€nder und Projekte ist exemplarisch, denn die Probleme sind in vielen LĂ€ndern Ă€hnlich. So steht Holland fĂŒr radikale KĂŒrzungen im Kulturbereich.

Hier versucht Sophie Lambo, Direktorin des Internationaal Danstheater in Amsterdam, ihr Theater umzubauen und zu erhalten, obwohl die ZuschĂŒsse um 100 Prozent gestrichen wurden. Folgen der Sparpolitik der rechts-konservativen Regierung, die den Kulturetat hollandweit um 40 Prozent zusammenkĂŒrzte.

(Doku Quelle: Youtube.com)