Hygienewahn – Die Angst vor Bakterien

by

Hygienewahn – Die Angst vor Bakterien
64 Kilo an Wasch- und Reinigungsmittel verbraucht eine durchschnittliche Familie im Jahr, Tendenz steigend. Kein Wunder, denn die Hersteller dieser Mittel geben fast 500 Millionen Euro f√ľr die Werbung aus. Die Wohnungen werden anscheinend immer sauberer, doch die Bewohner nicht ges√ľnder, sondern entwickeln Allergien. Warum?
Reinigungs- und Desinfektionsmittel versprechen sichere Sauberkeit im Haushalt. F√ľr die Industrie ist die Angst vor Keimen ein Milliardengesch√§ft. „Wenn ich Zuhause putze, dann benutze ich antibakterielle Reiniger. Gegen Keime, die ins Haus getragen werden“, so eine Mutter dreier Kinder.

(Doku Quelle: Youtube.com)