Highway durch die Arktis

by

Highway durch die Arktis
Wer unbedingt mit dem Auto nach Tuktoyaktuk will, muss Geduld haben – wenn er Pech hat, neun Monate lang. Das Inuit-Dorf, kurz Tuk genannt, an der KĂĽste von Kanadas Beaufort Sea ist nur wenige Winterwochen lang ĂĽber eine StraĂźe zu erreichen. In der ĂĽbrigen Zeit gibt es nur eine sehr teure Flugverbindung.

Erst wenn das Eis auf dem Mackenzie River mehr als einen Meter dick ist, beginnt die StraĂźenwacht mit ihrem alljährlichen spektakulären Projekt, dem Bau einer knapp 200 Kilometer langen StraĂźe aus Eis. „360° – Geo Reportage“ hat die Bauarbeiten beobachtet und die in Tuk lebenden Menschen in ihrem Alltag begleitet.

(Doku Quelle: Youtube.com)