Globale Dickmacher – Wie die Lebensmittelindustrie die Armen verfĂĽhrt

by

Globale Dickmacher – Wie die Lebensmittelindustrie die Armen verfĂĽhrt
Auch Kenia mit der stärksten Volkswirtschaft Ostafrikas haben die Lebensmittelmultis als lukrativen Markt ausgemacht – Ernährungswissenschaftler Clifford Gikunda beobachtet, wie Konzerne ihre Produkte immer mehr in gĂĽnstigen Kleinstpackungen verkaufen, damit sie auch die Ă„rmsten als Kunden fĂĽr sich gewinnen können. Viele Kenianer halten Nahrungsmittel, die aus dem Westen kommen, fĂĽr gesĂĽnder als ihr traditionelles Essen, ersetzen Maisbrei und GemĂĽse durch Nudeln oder Toastbrot. (https://www.zdf.de/dokumentation/planet-e/planet-e-globale-dickmacher—wie-die-lebensmittelindustrie-die-armen-verfuehrt-100.html)

(Doku Quelle: Youtube.com)