Die LĂĽge meines Lebens – Wie Analphabeten sich durchschlagen

by

Die LĂĽge meines Lebens – Wie Analphabeten sich durchschlagen
Juttas Erinnerungen an die Schulzeit sind keine glücklichen. Sie ist Legasthenikerin, leidet unter einer Lese- und Rechtschreibschwäche. Aber so etwas ist vor mehr als 50 Jahren noch völlig unbekannt. Sie gilt einfach als dumm und schwer von Begriff. In einer Klasse von über 40 Kindern versucht sie, irgendwie durchzukommen. (https://www.zdf.de/dokumentation/37-grad/37-grad-die-luege-meines-lebens-100.html)

(Doku Quelle: Youtube.com)