Das digitale Ich – Computer, Menschen, Emotionen

by

Das digitale Ich – Computer, Menschen, Emotionen
Fast nichts auf der Welt geht mehr ohne Computer. Die digitale Omnipräsenz hat die Welt vereinnahmt und wird sich noch weiter verstärken. Die Dokumentation fragt: Wie viel „Digitales“ braucht der Mensch? Und wie viel „Menschliches“ das Digitale? Auf welche Art und Weise funktioniert diese vermeintliche „Mensch-Maschine- Symbiose“, die sich seit der Erfindung des Arpanets im Jahre 1969 langsam und mit Wucht in unserer Gesellschaft etabliert hat?

(Doku Quelle: Youtube.com)